Zum Inhalt springen

Hauterkennender Taster SPS-3SB-NIR

An einigen handbeschickten Maschinen dürfen keine Handschuhe getragen werden. Ein bekanntes Beispiel ist die Standbohrmaschine, da das Bohrfutter den Handschuh samt Hand aufwickeln bzw. eindrehen kann. Zur Verbesserung der Sicherheit kann ein Taster mit Hauterkennung zum Einschalten solcher Maschinen vorgesehen werden. Die Maschine lässt sich dabei nur mit der unbekleideten Hand aktivieren. Wird der Taster mit einem Handschuh betätigt, so leuchtet er rot. Diese Funktion soll den Benutzer daran erinnern den Handschuh auszuziehen.
Für Anwendungen bei denen die Verwendung von Handschuhen vorgeschrieben ist (z.B. in der Lebensmittel- oder Pharmaindustrie) kann die Schaltlogik umgekehrt werden.

Der SPS-3SB-NIR basiert auf der 3SB-Serie von Siemens und kann anstelle herkömmlicher 22mm Taster eingesetzt werden.

Komplettaufbau2_frei.jpg