Zum Inhalt springen

Induktive Taster der Produktfamilie ISS / ISN / ISD

Die (Sicherheits)-Induktivsensoren der Typenreihe IS... in M30 Bauform dienen der Absicherung, bzw. Überwachung von Türen, Maschinenklappen, Robotern, etc. (Sicherheits)-Induktivsensoren sind schmutzunempfindlich und können in nahezu allen Industriebereichen eingesetzt werden. Die Sensoren detektieren Metalle (z.B. St37). Somit sind an der gegenüberliegenden Seite der Sensoren keine Magnete, oder anderweitige Codierungen, anzubringen. Aufgrund des Sensoraufbaus ist eine Überbrückung nur mutwillig möglich.

Je nach Sensortyp sind Schaltabstände von 2mm bis 40mm (quadratische Ausführung 80mm x 80mm) möglich. Die nachgeschalteten Sicherheitsbausteine sind frei wählbar. Zusätzliche Ex-Bausteine, wie Trennschaltgeräte oder Zenerbarrieren, sind nicht erforderlich. Die Sensoren verfügen über eine CE-Kennzeichnung, sowie das GS-Zeichen (Personenschutz Kategorie 4) der MMBG.

  • Varianten Für Ex-Zonen 1, 2, 21 und 22 verfügbar.
  • Unfallschutz nach DIN EN 13849-1 Performance Level (pl) e
  • Sicherheitsanforderungsstufe (SIL) 4 nach DIN EN 61508
  • Kundenspezifische Sonderausführungen auf Anfrage
ISD-10-8-GD S162.jpg